Konto Pfändung trotz Ratenzahlung?

Home Forum Probleme mit der Zahlungsfrist Konto Pfändung trotz Ratenzahlung?

Dieses Thema enthält 1 Antwort, hat 2 Stimmen, und wurde zuletzt vor vor 1 Jahr, 10 Monaten von Wagner Pauls Kalb aktualisiert.

  • Autor
    Beiträge
  • #112
    BastiVogel
    Teilnehmer

    Hallo, wieso wurde mein Konto gepfändet, obwohl ich bisher alle Raten fristgerecht bezahlt habe?

  • #114
    Wagner Pauls Kalb
    Super-Administrator

    Antwort von Wagner Pauls Kalb auf: Konto Pfändung trotz Ratenzahlungsvereinbarung

    Hallo Herr Vogel,

    der Gläubiger hat in der Regel ein großes Interesse daran, Ratenzahlungsvereinbarungen zu treffen. Sollten Sie demzufolge bereits eine Ratenzahlung vereinbart haben, sind Sie bereits auf einem guten Weg.

    Sollte trotz fristgerechter Bezahlung der Raten eine Kontenpfändung oder sonstige Vollstreckungsmaßnahme durchgeführt worden sein, muss entweder auf Schuldner- oder auf Gläubigerseite ein unbeabsichtigter Fehler unterlaufen sein. Denn die Vereinbarung einer Ratenzahlung und die hierauf erfolgenden fristgerechten Zahlungen stehen grundsätzlich einer Kontenpfändung oder sonstigen Vollstreckungsmaßnahme entgegen.

    Hierbei ist jedoch zu berücksichtigen, dass sich die Vereinbarung einer Ratenzahlung nur auf eine ganz bestimmte Forderung bezieht. Für den Fall, dass noch weitere Forderungen bestehen, müssen auch bezüglich dieser Angelegenheiten separate Vereinbarungen getroffen werden. Die in einer Forderungsangelegenheit getroffene Vereinbarung kann nicht automatisch in einer anderen Forderungsangelegenheit berücksichtigt werden; insbesondere dann nicht, wenn unterschiedliche Gläubiger vorhanden sind. Sollten Sie also eine Ratenzahlung zu einer bestimmten Forderung vereinbaren, sprechen Wagner Pauls Kalb bitte ausdrücklich darauf an, dass Sie auch hinsichtlich einer weiteren Forderung eine Ratenzahlung wünschen. Dann werden wir Ihr Anliegen selbstverständlich berücksichtigen.

    Für den Fall, dass Ihr Konto trotz fristgerechter Bezahlung Ihrer Raten gepfändet wurde und keine weiteren Forderungen Ihnen gegenüber bestehen, wird der Fehler gegebenenfalls bei uns liegen. Seien Sie sich darüber gewiss, dass ein solcher Fehler ungewollt ist. Sprechen Sie uns darauf an, damit wir die Pfändung nach kurzfristiger Überprüfung Ihrer Einwände unverzüglich rückgängig machen können.

    Mit freundlichen Grüßen
    Wagner Pauls Kalb

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Trackback von deiner Website.

Hotline

Düsseldorf: 0211 / 59 89 09 00 Köln: 0211 / 59 89 09 60